Blue Flower

Der Bierpreis auf dem Oktoberfest steigt schon wieder? Nicht auf dem Unteröwisheimer Oktoberfest, das am 24. und 25. September in der Kerschdekipperhalle in Bahnhofnähe stattfindet! Dort hat man mit dem spitzen Bleistift kalkuliert und kann dem Publikum dieselben Preise wie im Vorjahr garantieren! Nicht immer gilt der Grundsatz „länger, höher, weiter, teurer“! Der Kerschdekipper- Förderverein als Ausrichter der zweitägigen Wiesngaudi im Kraichtaler Kirschenort ist sichtlich bemüht, auch mal fünfe gerade sein zu lassen und die Festgäste trotzdem aufs Beste zu unterhalten und bayerische Spezialitäten ebenso wie ein kühles Bier zu vernünftigen Preisen zu servieren. Am Samstag beginnt das Fest bereits um 18 Uhr, nach dem Fassanstich um 19 Uhr durch den Kraichtaler Bürgermeister Ulrich Hintermayer legen sich die Musikanten aus Landshausen gleich mächtig ins Zeug um den Festgästen gehörig einzuheizen! Am Sonntag geht’s bereits ab 11 Uhr mit Frühschoppen und Weißwurstfrühstück weiter, ab 12 Uhr laden die Mitglieder des Kerschdekipper-Fördervereins mit Schweinebraten, Haxen, Knödeln und weiteren Schmankerln zum Mittagstisch ein, während der Unteröwisheimer Musikverein mit einem bunten Melodienreigen den Unterhaltungsteil des Festes eröffnet. Anschließend sorgt das Trio „Bella Musica“ für zünftige Wiesnstimmung in der Kerschdekipperhalle. Die Kerschdekipperhalle liegt nur zwei Minuten Fußweg vom Unteröwisheimer Bahnhof entfernt und kann ebenfalls sehr gut „angewandert“ werden. Festgäste, die per PKW anreisen, parken vorzugsweise ebenfalls schon in Bahnhofsnähe. Freuen Sie sich mit den Gastgebern auf zwei tolle Tage voller Stimmung, Spaß und Lebensfreude! Der Eintritt ist frei!

 

Volles Haus, volle Mägen - voll cool !!!
Am ersten April-Sonntag war das Schlachtfest der Uneroiser Kerschdekipper ein voller Erfolg. Ab ca. 11 Uhr vormittags war die "Hütte", bzw. die Kerschdekipperhalle voll besetzt, dank des guten Wetters florierte die Außenbewirtung ebenso kräftig und die Freunde deftiger Hausmannskost ließen sich die Spezialitäten "rund um die Wutz" munden.
Egal ob Kesselfleisch, Schlachtplatte, Bratwürste oder Schnitzel, das Küchenteam der Kerschdekipper kredenzte wieder einmal eine wohlschmeckende Speisenauswahl, dazu kühle Getränke, Kaffee und Kuchen, musikalische Unterhaltung von "Bella Musica" und Blasmusik vom Feinsten, dargeboten vom Musikverein Eichelberg...  Bis zum frühen Abend saß man zusammen, es wurde gegessen, getrunken, gesungen und man hatte viel Spaß und jede Menge gute Laune.
Ein total gelungener Frühlings- Auftakt... Was kann schöner sein?



Pressebericht von "Hügelhelden.de"
...und ein Filmbeitrag von "Kraichgau TV"
mit einem Bericht über das Schlachtfest.

 

„Uneroise Helau, Arbeitsgemeinschaft Helau, Kerschdekipper Helau“ schallte es am letzten Samstag bei den Auftritten sämtlicher Akteure durch die Unteröwisheimer Mehrzweckhalle, als die 41. Uneroiser Prunksitzung vor einem begeisterten Publikum in gewohnt routinierter Weise ablief und beste Unterhaltung für Jung und Alt bot. Die Kerschdekipper stellten wieder einmal mehr den Sitzungspräsidenten und waren bei vielen Auftritten präsent um die zahlreichen Gäste zusammen mit den Aktiven aus den anderen Unteröwisheimer Vereinen auf´s Beste zu unterhalten. Das Stuttgarter Stadtprinzenpaar Prinz Hagen I. und Prinzessin Janine I. verzauberte schon zu Beginn das närrische Publikum, Debütantin Sarah Kim Sander, die gemeinsam mit unseren erfahrenen Aktiven Adelheid und Dieter Kimmich auftrat, wuchs auf der Bühne über sich hinaus - "A new Star is born!" Alle anderen Aktiven, viele davon inzwischen Routiniers, waren ebenfalls bestens gelaunt und und legten glänzende Auftritte auf´s Parkett! Aber auch allen anderen Helfern gebührt großer Dank, schließlich ist eine Faschingsveranstaltung in dieser Größenordnung nur durch die Mitarbeit vieler helfender Hände machbar. Auch beim Kinderfasching am Sonntag waren die Kerschdekipper auf der Bühne federführend. Zeitgleich nahm eine Fußgruppe des Vereins am 50. Faschingsumzug in Bruchsal teil. Ab dem kommenden Wochenende geht’s dann in die „Vollen“: Umzugsteilnahmen in Stettfeld, in Hambrücken, in Odenheim und in Ubstadt sind ebenso angesagt, wie die Besuche der Prunksitzungen in Bruchsal und in Odenheim. Die Kerschdekipper laden Sie gerne ein, als Zuschauer die närrischen Fastnachtsumzüge mitzuerleben! Den Aktiven und Verantwortlichen der Oberöwisheimer Faschingsveranstaltung am kommenden Samstag wünschen die Kerschdekipper viel Spaß, viel Erfolg und „toi, toi, toi“, ebenso wie allen anderen  Kraichtaler Narren bei ihren Veranstaltungen und Aktionen. „Kraichtal Helau!“

Traditionell findet ein zünftiges Schlachtfest in der kalten Jahreszeit statt - diesem alten Brauch folgend, veranstalten die Kerschdekipper wenige Wochen nach dem Ende der närrischen Kampagne, am Sonntag, den 3. April ab 11.00 Uhr unter dem Motto „Rund um d´ Wutz“ bereits zum dritten Mal ein Schlachtfest mit allerlei Spezialitäten aus der vereinseigenen Wurstküche. Die Zutaten sind bekannt, bestens erprobt und unschlagbar: Zünftige Hausmannskost, musikalische Unterhaltung und gemütliches Beisammensein! Vom Schmalzbrot über Kesselfleisch, Schlachtplatten, Bauernbratwürsten, bis hin zu Schnitzeln sowie einer erlesenen Getränkeauswahl spannt sich der kulinarische Bogen, mit dem die Kerschdekipper ihre Gäste verwöhnen wollen. Dampfende Kessel und Töpfe mit Sauerkraut locken dann die Festbesucher in die Unteröwisheimer Kerschdekipperhalle. Rechtzeitig zur Kaffeezeit wartet die Tanzgarde des Vereins mit einem reichhaltigen Kuchensortiment auf. Für die musikalische Unterhaltung der Festgäste sorgt die Kerschdekipper- Hausband "Bella Musica" sowie der Musikverein aus Eichelberg. Genießen Sie den Tag, den Nachmittag und vielleicht sogar die frühen Abendstunden beim Schlachtfest der rührigen Kraichtalfastnachter. Die Kerschdekipperhalle befindet sich nur 2 Gehminuten von der Unteröwisheimer Stadtbahnhaltestelle der Line S 32 und ist natürlich beheizt.

...so war´s im letzten Jahr

Janine, Tochter unserer Kerschdekipperfrau Fergie und die große Schwester unseres Gardemädels Jaylina, ist die diesjährige Stadtprinzessin der 1. Stuttgarter Faschingsgesellschaft Möbelwagen e.V.!
Zusammen mit Prinz Hagen, dem I regiert Prinzessin Janine die I von Stutengarten in dieser Kampagne das närrische Stuttgarter Volk. Die Kerschdekipper und sicherlich auch alle Anderen, die Dich kennen, freuen sich mit Dir, Janine!